Go-Swissdrive "CAN BUS" ab 2018

Go-Swissdrive Originalteile "CAN BUS Technik"
Hier haben Sie eine Übersicht der Kleinteile, bei speziellen Teilen bitte eine Anfrage über das Call Back Formular stellen. Fehlbestellungen möchten wir vermeiden.
Die Komponenten sind für alle Systeme ab 2018 geeignet. Die Komponenten kommunizieren über den Can Bus Standart.
Diese Komponenten sind jedoch nicht alle kompatibel mit dem "Bike Bus" Standart bis 2018. In dieser Rubrik haben wir deshalb alle unter einander kompatiblen Teile gelistet.

Die Neuerungen:

DIE NEUE GO SWISSDRIVE-GENERATION

Die Umstellung auf das schnelle CAN-Bus-System bei der Motorsteuerung erschließt zusammen mit geänderten Komponenten und komplexen Software-Algorithmen völlig neue Möglichkeiten. Unsere Meinung: der beste GO SwissDrive-Motor aller Zeiten.

LOW RESISTANCE TECHNOLOGIE
OHNE „GEFÜHLTES ABBREMSEN“ BEI 25 KM/H
Das Feedback vieler Tester: Ein Durchbruch beim Fahrgefühl! Lautlose Beschleunigung und ein sehr weicher Übergang von der Unterstützung zum Selbstfahren ohne Widerstand. Dank wegweisender Motorsteuerung, die den natürlichen Widerstand des Nabenmotors einfach aufhebt.

VIRTUAL THERMO-TECHNOLOGIE
KEIN „LEISTUNGSLOCH“ AM BERG
Ein komplexer Algorithmus errechnet aus der Leistung des Motors und des Fahrers sowie weiterer Kenndaten ein Modell zur künftigen Temperaturentwicklung in der Spule. Durch kaum spürbare Eingriffe wird die abgegebene Leistung fortwährend angepasst und damit die Reichweite am Berg verbessert.

BOOST-FUNKTION
POWER AUF KNOPFDRUCK
Für beispielsweise einen schnellen Ampelstart gibt es jetzt eine Boost-Funktion, mit der in allen Unterstützungsstufen kurzzeitig die volle Leistung abgerufen werden kann, auch aus der Rekuperation heraus.

BERGABFAHRT-ASSISTENT
ENTSPANNT, SICHER UND MIT ENERGIERÜCKGEWINNUNG
Oberhalb einer zuvor gewählten Maximalgeschwindigkeit beginnt der Motor automatisch zu rekuperieren. Er bremst sanft ab und beginnt als Generator Energie in den Akku zu speisen. Der Effekt: ein deutliches Sicherheits-, Komfort- und Reichweitenplus. Und auch die Bremsen werden so geschont.

Erprobte Qualität in verschiedenen Varianten

Unsere Hinterradnabenmotoren bewähren sich seit Jahren unter härtesten Bedingungen. Zum Beispiel bei Liefer-Pedelecs mit einer Laufleistung von mehr als 100.000 Kilometern.

Sie haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Varianten: Von 250 Watt für ein Pedelec bis zu nominal 370 Watt (Spitze 1.000 Watt) gemäß der gültigen EU-Verordnung 168/2013 für leistungsstarke S-Pedelecs.

  • Alle Motoren mit integriertem Controller
  • Bürstenlos und spezielles Design für niedrigen Leerlaufwiderstand
  • Fahrerprofile per Software und App einstellbar
  • Gemäß Industriestandard IP65 gegen Staub und Strahlwasser geschützt*
  • Rekuperation bis 200 Watt
  • Schiebehilfe vor- und rückwärts*
  • Bergabfahrt-Assistent: automatischer Start der Rekuperation ab einer eingestellten Geschwindigkeit*
  • Aufnahme für Kettenschaltungs-Kassetten mit bis zu 30 Gängen (11-fach-kompatibel)
  • Ideal zur Kombination mit Tretlagergetrieben (z.B. Pinion)
  • Scheibenbremsenaufnahme
  • Systemkommunikation per CAN-Bus*
  • BikeBus: digitale Kommunikation zwischen allen Komponenten
  • Boost-Modus: kurzfristige maximale Unterstützung*

*Neue GO SwissDrive CAN-Bus-Motorversionen 2018

 

Go-Swissdrive